coste de llamada

El precio máximo por minuto de este servicio es de 41 céntimos desde la red fija y 77 céntimos desde la red móvil, impuestos icluidos.

Cerrar
902 64 64 28 Contacto

Kaufbedingungen
Haftung

Haftbar ist das Unternehmen, das den Dienst effektiv durchführt. Das Transportunternehmen haftet weder für von ihm nicht direkt verschuldete Vergehen noch für unvorhergesehene Ereignisse und höhere Gewalt oder wegen legaler oder verwaltungsmässiger Bedingungen. Auch ist es nicht verantwortlich für den Nichtanschluss seines Dienstes mit anderen eigenen oder fremden Transporten. Auf Internationalen Linien ist das Transportunternehmen haftbar, das den Transport nach den Gesetzen und Gerichthöfen seines Landes realisiert.

 


Gepäck

Der Reisende ist berechtigt 30 kg an Gepäck frei mitzunehmen, ausser dem für internationale Ruten konkretem auferlegt (25 kg). Im Falle der Fakturation wird der entsprechende Beleg überreicht.  



Im Falle von Verlust oder Beschädigung des Gepäcks ist es angebracht, ohne Rücksicht des angegebenen in REKLAMATIONEN, den entsprechenden Anspruch auf Reklamation bei sofortiger Ankunft zu erledigen indem man Ticket und Fakturationsbeleg vorlegt.   



Die Haftung für Verlust oder Beschädigung des transportierten Gepäcks wird begrenzt und quantifiziert festgesetzt in Übereinstimmung mit dem Gesetz 16/1987 für den Landverkehr vom 30. Juli und durch das EU Reglament Nr. 181/2011 des Europäischen Parlaments und der Rechte der Busreisende des Europäischen Rates vom 16. Februar 2011  



Die beförderte Zahl an Reisende kann nicht die Zahl der genehmigten Sitplätze überschreiten. Das heisst, dass alle Minderjährige müssen laut Königlicher Erlass 965/2006 als beförderte Reisende gezählt werden und müssen altersunabhängig in Besitz eines gültigen Fahrausweisses sein. 

 
FAHRRÄDER

 

Die Bedingungen für den Transport von Fahrrädern variieren je nach Transportunternehmen:

 

ALSA / CONDA

 

Für den Transport von Fahrrädern, Surfbrettern oder Skis wird auf den Ticketpreis ein Aufschlag in Höhe von 5€ auf kurzen und von 10€ auf langen Strecken erhoben.
Zugelassen werden insgesamt vier Einheiten  - zwischen Fahrrädern und Surfbrettern – pro Wagen (eine pro Ticket). Sie müssen sachgemäß demontiert und verpackt sein 
Auf internationalen Strecken ist der Transport von Fahrrädern nur auf der Linie Spanien-Marokko nach vorhergehender Buchung und Zahlung des entsprechenden Betrags zugelassen.


LA UNION  / LA BURUNDESA / HIFE

 

Sie müssen sachgemäß demontiert und verpackt sein. Konsultieren Sie bitte den Betrag des Aufschlags.


ALOSA / COMES / THERPASA

 

Sie müssen sachgemäß demontiert und verpackt sein. Der Transport ist gratis.

 

HAUSTIERE


Nach der geltenden Gesetzesvorschrift hat kein Haustier Zugang zu dem für die Fahrgäste reservierten Raum in einem Autobus. Die einzige Ausnahme sind die Führhunde der Blinden, die zusammen mit den Fahrgästen reisen dürfen.


Wenn die Gesellschaft den Transport von Haustieren erlaubt, werden die Hunde oder Katzen in vom Fahrgast zur Verfügung gestellten sachgemäßen Käfigen oder speziellen Körben in den Frachträumen transportiert; es ist streng verboten, die Tiere außerhalb dieser Käfige oder Körbe zu transportieren.


Für den Transfer dieser Tiere sind generell ihre Eigentümer voll verantwortlich, die in dem gleichen Bus wie das Tier reisen müssen.


Der Reisende hat sich 15 Minuten vor der Abreise zusammen mit dem Tier zu präsentieren und es in seinem Käfig persönlich in dem Autobus nach den Anweisungen des Fahrers unterzubringen. Das Tier muss sich in guten körperlichen, hygienischen und psychischem Zustand für den Transfer befinden; bei Hunden wird ein Maulkorb empfohlen, er ist jedoch nicht obligatorisch.


Ausgeladen wird das Tier ebenfalls von seinem Eigentümer, der darauf zu achten hat, dass sich keine Personen in der Nähe aufhalten, um Belästigungen und Gefahren für die übrigen Fahrgäste zu vermeiden.


Pro Autobus ist nur ein Hund oder eine Katze erlaubt.


Die Transportkosten variieren je nach Gesellschaft. Fragen Sie bitte nach.
 

Jedes Transportunternehmen setzt das maximale Gewicht für den kostenlosen Gepäcktransport fest. Das Übergewicht ist nach Menge und entsprechendem Tarif zu zahlen; ausgenommen sind die spezifischen Verfügungen für die internationalen Linien. Bei der Gepäckaufgabe übergibt das Unternehmen den entsprechenden Beleg.


Im Falle von Verlust oder Beschädigung des transportierten Gepäcks ist sofort bei der Ankunft unter Vorlage des Tickets und des Gepäckaufgabebelegs zu reklamieren.


Der Fuhrunternehmer haftet mit maximal 14,50 Euro pro kg.  14,50€/kg (Art 23 Gesetz 16/1987 vom 30. Juli). Bei Internationalen Linien haftet das Transportunternehmen ist auf maximal 300€ begrenzt das den Transport  nach der Gesetzgebung seines Landes effektiv realisiert. Der Fuhrunternehmen haftet nicht für Schäden, Verluste oder Beschädigungen des Handgepäcks oder sonstiger Objekte, die ihm nicht übergeben wurden..
 


Stornierung und Ticketumtausch

Über die Web von Movelia gekaufte Tickets können mindestens 2 Stunden vor der Abfahrt bei www.movelia.es storniert oder ausgetauscht werden, wenn das Ticket nicht am Schalter ausgedruckt wurde. Es wird empfohlen, diese Operationen während der Geschäftszeit vorzunehmen, da die Transportunternehmen nachts Wartungsarbeiten durchführen und der Service  nicht verfügbar sein könnte. Wenn das Ticket am Schalter ausgedruckt wurde, muss die Operation an den Verkaufsstellen jeder Gesellschaft vorgenommen werden..

Bei Stornierung  mindestens 48 Stunden vor der Abfahrt wird dem Fahrgast der Betrag des Tickets unter Abzug von 10%, zwischen 48 und 2 Stunden vor der Abfahrt des Autobusses unter Abzug von 20% erstattet. In keinem Fall werden die Managmentkosten zurückerstattet.(Siehe spezifische Umtausch- und Annullierungsbedingungen.)


Bei der Stornierung Ihres ausgedruckten Tickets müssen Sie dasselbe  direkt an Movelia einsenden, wenn das Unternehmen der Strecke kein Büro hat.


Das Ticket gilt nur für das auf ihm angegebene Datum und Uhrzeit. Ist der Fahrgast an der Stelle und bei der Abfahrt nicht zugegen, verliert er die Reise und das Recht auf Änderung des Tickets oder Rückzahlung seines Betrags.


Die speziellen Promotionstickets können nicht storniert und geändert werden.


Die bei Reiseagenturen und im Internet erworbenen Tickets, die am Schalter ausgedruckt wurden, können nur an denselben Verkaufsstellen umgetauscht und annuliert werden.


Das Datum der Reise kann nur mindestens 2 Stunden vor der Abfahrt geändert werden und unterliegt dem Vorhandensein von verfügbaren Plätzen an dem neuen Datum.  Ein Ticket darf nur einmal umgetauscht werden. Die Änderung der Uhrzeit oder des Datums ist kostenlos; ausgenommen davon sind die im Absatz spezifische Umtausch- und Annulierungsbedingungen angegebenen Unternehmen.
 


Spezifische Umtausch- und Annullierungsbedigungen

FÜR DIE TICKETS VON ALSA: Das Unternehmen erstattet dem Reisenden bei einer Annullierung den Gesamtbetrag des Tickets, wenn diese mindestens 48 Stunden vor der Abfahrt beantragt wird. Wird die Annullierung zwischen 48 und 24 Stunden vorher beantragt erstattet das Unternehmen den Betrag des Tickets abzüglich 10%. Wird die Annullierung weniger als 24 Stunden vorher beantragt werden 20 % des Betrags des Tickets abgezogen. 

 
Bei Tickets, die vorher umgetauscht wurden, werden 20% ihres Betrags einbehalten, wenn der Antrag mehr als 48 Stunden vorher eingereicht wurde.  Für diese Tickets werden 30% als Annullierungskosten berechnet, wenn der Antrag zwischen 48 und 24 Stunden vorher gestellt wird und 40% ihres Betrags, wenn der Antrag weniger als 24 Stunden vor der Abfahrt gestellt wurde. 


Ein Ticket kann nur ein einziges Mal OHNE Kosten umgetauscht werden, wenn der diesbezügliche Antrag mindestens 48 Stunden vor dem Abfahrtsdatum gestellt wird.  Es wird ein Zuschlag von 5% auf den Preis des Tickets bei Umtauschen erhoben, die 24 – 48 Stunden vorher beantragt werden.  Bei einem Antrag auf Umtausch weniger als 24 Stunden vorher wird ein Zuschlag von 10% auf den Preis des Tickets berechnet.  Der Abschluss eines Tickets gilt als Umtausch.


Beim zweiten und den darauffolgenden Änderungen wird ein Zuschlag von 20% berechnet, wenn sie mehr als 24 Stunden vorher beantragt werden. Bei Anträgen auf Änderungen weniger als 24 Stunden vorher wird ein Zuschlag von 30% auf den Preis des Tickets berechnet.


Bei internationalen Strecken gelten diese Umtausch- und Annullierungsbedingungen für alle Tickets mit Abfahrt aus Spanien. 


 
FÜR DAS UNTERNEHMEN BILMANBÚS: Für die Stornierung eines Tickets, die innerhalb von 10 Tagen und den 72 Stunden vor der Abfahrt beantragt wird, werden 5%, zwischen den 72 und den 24 Stunden vorher 15%, 25% zwischen den 24 und den 2 Stunden und 100% innerhalb der zwei Stunden vor der Abfahrt an Kosten erhoben. Ein Ticket gilt als nichtig und ohne Kosten, wenn es innerhalb der auf seine Ausstellung folgende Stunde storniert wird. Ein modifiziertes Ticket kann nicht storniert werden.
 
FÜR DIE UNTERNEHMEN ALOSA, ALARSA können keine Tickets umgetauscht werden. Sie müssen sich mit dem Kundendienst von Movelia unter der Tel. Nr. 902 33 55 33 für die kostenlose Annullierung des Tickets in Verbindung setzen und danach ein neues Ticket kaufen.
 
WICHTIG: Es kann kein Platz gewählt werden, wenn ein Ticket umgetauscht oder geschlossen wird, das Unternehmen weist ihn automatisch zu.
 
Es können nur das Datum und die Uhrzeit des Dienstes geändert werden; Änderungen der Strecke, der persönlichen Daten des/der Reisenden, der angewiesene Platz und/oder die Autobusnummer sind nicht möglich


Ticketabschluss mit offener Rückfahrt

Sind auf dem Hin- und Rückfahrticket nicht der Tag, die Uhrzeit, der Platz und das Fahrzeug für die Rückfahrt angegeben, muss der Fahrgast in dem entsprechenden Verkaufsbüro des Unternehmens so früh wie möglich (8 Tage bei internationalen Linien) vorsprechen, um die Rückfahrt zu bestätigen, die von den am gewünschten Rückfahrtdatum verfügbaren Plätzen abhängig ist. Die Bestätigung der Rückfahrt ist kostenlos.
 
Wenn das Ticket nicht am Schalter ausgedruckt ist, kann der Abschluss bei www.movelia.es realisiert werden.
 
Konsultieren Sie bitte die Gültigkeit des Hinreisetickets mit offener Rückreise, da sie je nach der Gesellschaft variiert. Die Unternehmen Daibus, La Unión, La Burundesa und Alosa bestehen darauf, dass auf den Tickets beim Kauf alle Daten i8n beiden Richtungen vermerkt werden.


Preis der Tickets

Der vollständige Betrag der per Internet gekauften Tickets beinhaltet den Preis des Tickets nach den bei der Konzession geltenden Tarifen plus der Verwaltungskosten der Verkaufsfirma. Die Verwaltungskosten werden jedem Ticket auferlegt, Hin- und Rückfahrttickets gelten diesbezüglich als ein einziges Ticket.


Verstärkung und Zuweisung von Plätzen

Bei den nationalen und internationalen Diensten behält sich das Unternehmen die Möglichkeit vor, den Umständen entsprechend und besonders bei stärkerem Verkehr Fahrzeuge von Partnerunternehmen einzusetzen, die nicht unbedingt die gleichen Charakteristiken an Komfort wie die Eigenen aufweisen können. Das Unternehmen behält sich das Recht auf Modifizierung des dem Fahrgast zugeteilten Platzes vor, wenn die Betriebsbedingungen es erfordern.
 
Die mit Daibus vertraglich abgeschlossenen Fahrzeuge zur Verstärkung der Linie (Wagennummer 2 ff) halten zweimal auf der Strecke gemäss der geltenden Gesetzgebung über Fahr- und Ruhezeiten.
 


Rauchverbot

In dem Fahrzeug ist rauchen streng verboten (Art. 6 R.D. 1293/1999).


Reklamationen

Es ist ein Beschwerdebuch für Reisende sowohl an nationalen Ausgangsorte als auch an nationalen Zielorte vorhanden. In Übereinstimmung mit dem in den geltenden Vorschriften festgesetzen Regulierungen, muss die Reklamation innerhalb der nächsten drei Monate nach Leistung oder des möglichen Datums an der die Leistung stattfinden hätte haben sollte, vorgelegt werden. Im drauffolgendem Monat nach Empfang der Reklamation wird das Unternehmen den Reisenden notifizieren ob die Reklamation angenommen worden ist, abgelehnt worden ist oder ob sie noch geprüft wird. Eine definitive Antwort des Unternehmens muss innerhalb drei Monate nach Empfang der Reklamation erfolgen. 
 


Schiedsgerichtsbarkeit

Für aus diesem Vertrag entstehende Auseinandersetzungen unterwerfen sich die Parteien dem Schiedsgerichtsverfahren  des Transportschiedsgerichts des Wohnsitzes des Transportunternehmens und akzeptieren seine Entscheidungen.
 
Die Unternehmen Daibus und Transportes Generales Comes unterwerfen sich keinem Schiedsverfahren.


Rabatte

Auf den Ticketkauf per Internet können je nach der Handelspolitik jedes Unternehmens Rabatte angewendet werden.


Inhaberschaft des Tickets

Die per Internet erworbenen Tickets lauten auf den persönlichen Namen und sind nicht übertragbar. Für ihre Benutzung muss ein Personalausweis/Reisepass des Fahrgasts und die Übereinstimmung dieser Angabe mit der auf dem Ticket angegebenen persönlichen Identifizierungsnummer überprüft werden.
 
Für die Reise ist ein Personalausweis/Reisepass bei dem direkten Zustieg in den Autobus mit dem auf der Web Movelia oder mit dem von der Verkaufsstelle ausgedruckten Ticket vorzulegen.
 
Bei für Minderjährige per Internet erworbenen Tickets ohne Dokumentation muss das Dokument der Begleitperson des Minderjährigen in dem dafür vorgesehenen Absatz der Web eingetragen werden. Bei Fehlen der erforderlichen persönlichen Daten wird das Ticket automatisch annulliert.


Kaufvorgang

Für den Kauf des Tickets müssen Sie die auf der Web angegebenen 4 Schritte befolgen.
 
Ab der Wahl Ihres Sitzplatzes bei Schritt 2 bis zum klicken auf "bezahlen" verfügen Sie über 5 Minuten für den Abschluss des Kaufvorgangs.
 
Nur nach Eingabe der Nummer der Kreditkarte und ihres Ablaufdatums und mit klicken auf "Bezahlen" bei Schritt 4 ist der Kauf mit der entsprechenden Belastung realisiert.
 
Nach Abschluss des Kaufvorgangs empfehlen wir auf AUSRUCKEN bei "Resultat des Kaufs"zu klicken. Wenn Sie das Ticket nicht ausdrucken möchten oder nicht können, notieren Sie bitte den Lokalisierer an einem sicheren Ort für den Antrag auf Ausdruck des Tickets am Schalter des Transportunternehmens.


Impressum

Wir informieren Sie gem. Vorschrift des Grundgesetzes 15/1999 vom 13. Dezember über den Schutz Persönlicher Daten, dass die zur Verfügung gestellten persönlichen Daten in einer Datei, Eigentum des Unternehmens für das Management des Kaufs des gewählten Tickets gespeichert werden. Ausserdem informieren wir Sie, dass die beim Kauf zur Verfügung gestellten Daten bei PISTA (MOVELIA) gespeichert und an die Systeme der Konzessionäre der regulären Linien des Personentransports weitergegeben werden. PISTA (MOVELIA) ebenso wie die Konzessionäre verpflichten sich zu ihrer Geheimhaltung gem. Vorschrift des Datenschutzgesetzes. 


Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Daten sind obligatorisch. Wenn sie fehlen kann der gewählte Kauf nicht bearbeitet werden. 


Mit dem Senden Ihrer Daten akzeptieren und genehmigen Sie ihre Verarbeitung; sie werden in einer Datei gespeichert, die ordnungsgemäß im Generellen Datenschutzregister eingetragen ist.
Wir nehmen an, dass die zur Verfügung gestellten Daten die des Users und zutreffend sind; MOVELIA behält sich das Recht vor, alle User unbeschadet der sonstigen rechtlichen Schritte gegen sie von den angebotenen Dienstleistungen auszuschliessen, die falsche Daten angegeben haben. Der User verpflichtet sich, MOVELIA jede Modifizierung seiner persönlichen Daten mitzuteilen.


Die Rechte auf Zugriff, Berichtigung, Löschunng und Widerspruch können gem. der geltenden Normative mittels schriftlichem Antrag an unser E-Mail info@movelia.es oder per Post an: MOVELIA TECNOLOGÍAS, S.L. (MOVELIA), Calle Orense, 20, 1º, Oficina 13B, 28020, Madrid  zusammen mit der Fotokopie Ihres Personalausweises o.ä. Dokumentation zur Identifizierung ausgeübt werden.


Rechnung

Wenn der Kunde die Rechnung seiner Tickets wünscht, kann er die Option RECHNUNG AUSSTELLEN am Ende des Kaufvorgangs anwenden; wenn das Ticket ausgedruckt ist, kann er es per Post an die Anschrift C/ Orense, 20 1º Puerta 13 28020 Madrid unter Angabe der Daten der Rechnung und der Anschrift, an die sie gesendet werden soll, einsenden.


Buswechsel

Nach der Transportgesetzgebung können einige der Strecken mittels Anschluss der Dienste mit Fahrplankombinationen einer bestimmten Haltestelle und mit einer einzigen Ticketausstellung realisiert werden, was ein Umsteigen an besagter Haltestelle erfordert..
 


Den Politiken jedes Unternehmens unterliegende Bedingungen

Das Unternehmen Hife lässt nur 15 Kg Gepäck pro Fahrgast zu  und Alosa 20 kg. Auf internationalen Strecken sind 25 kg. erlaubt.
 
Automóviles la Oscense S.A. und die Gesellschaft Ttes. Alto Aragonesa S.A. stornieren oder tauschen an ihren Schaltern keine per Internet gekaufte Tickets um  (am Schalter ausgedruckte oder nicht ausgedruckte).
 
Auf der Strecke "Zaragoza - Jaca" des Unternehmens Alosa ist die Nummer des gewählten Sitzplatzes aus betrieblichen Gründen für den Kauf richtigsweisend, der Fahrer kann eine andere Sitzplatznummer anweisen.


Einstieg in den Bus

Auf nationalen Strecken kann man in den Bus nur unter Vorlage der Reserviernummer und des Personalausweises einsteigen; ausgenommen davon sind die Unternehmen  Hife, Autobusse la Unión, La Burundesa und Transportes Generales Comes.

Bei diesen Unternehmen muss sich der Fahrgast mit dem ausgedruckten Ticket entweder an den Fahrer oder den Schalter des Transportunternehmens 30 Min. vor der Abfahrt mit der Reservierungsnummer und seiner persönlichen Dokumentation wenden, um den Fahrschein drucken zu lassen. 


Auf internationalen Strecken muss sich der Kunde 30 Min vor der Abfahrt im Eincheckbüro mit dem ausgedruckten Ticket und seiner gültigen persönlichen Dokumentation melden.


Auf der internationalen Strecke Spanien-Frankreich-Schweiz-Polen wird in Barcelona umgestiegen; daher muss sich der Reisende an die Verkaufsstelle Alsa für das Ticket ab dem Herkunftsort bis Barcelona wenden


Dokumentation

Für die Überschreitung von Grenzen hat jeder Fahrgast die erforderliche Dokumentation gem. der Gesetze des Landes oder der Länder bei sich zu tragen (Reisepass, Visa, usw.), durch die die Reise stattfindet. Sollte dem Fahrgast wegen nicht Vorhandenseins der Dokumentation oder ihrer Ungültigkeit der Einstieg oder der Eintritt in ein Land verweigert werden gehen sämtliche entstandenen Unkosten einschl. Die der Rückreise; der Preis des nicht benutzten Tickets wird ihm nicht erstattet.Der Reisende hat das Hin- und Rückreiseticket während der gesamten Strecke aufzubewahren.

Verlorene oder gestohlene Tickets werden weder ersetzt noch erstattet.

 


Minderjährige

Auf internationalen Strecken müssen Jugendliche unter 16 Jahren in Begleitung eines legal zugelassenen Erwachsenen reisen.  Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren brauchen für die Reise Reisepass und polizeiliche Genehmigung.
 
Auf nationalen Strecken variieren die Reisebedingungen für Minderjährige ohne Begleitung je nach dem Transportunternehmen. Fragen Sie bitte nach.




2012 (c) Movelia Tecnologías, S.L. | Calle Santa Leonor, 65 (Avalon parque empresarial, Edificio A) 28037 Madrid | Teléfono: 902 64 64 28 | info@movelia.es | C.I.F: B-83038539